2. Schweizer Canadier Armada

Von stefi, 25. Mai 2007 11:37

Erst war ich ja schon etwas skeptisch. Als junge Frau, die sich eigentlich mit zwei Paddelblättern wohler fühlt, an einem Canadier-Treffen… ja, in der Schweiz sind Canadier so grosse Winnetou-Boote, das ist nur was für alte Männer auf dem See.

einschwingen

Aber: nichts dergleichen. Wir surfen nach dem Heideweidli:surfen im Tandem

Leider habe ich die Fahrt auf der Sense verpasst, die sich ja nur nach heftigen Regenfällen fahren lässt. Wenn’s aber gerade mal Wasser hat, dann lohnt es sich auf jeden Fall. Als eines der wenigen, noch natürlichen Auengebiete der Schweiz bietet der Sensegraben (umgangssprachlich auch als Röstigraben bekannt) schon landschaftlich ein herrliches Bild. Und durch den freien Flusslauf dürfte man die Sense bei jedem Hochwasser wieder ganz neu erleben. Dank dem Regen Anfang Woche gab’s dann auch auf der Simme einen super Wasserstand. Am Donnerstag noch braun, Freitags etwas frischer, aber immer noch wuchtig und sehr schnell für die sonst eher technische Simme (es gab ein paar nette Löcher, und einige davon hab ich erwischt).

Heidiweidli

Das Heidenweidli lässt sich im Vertige X mehr oder weniger trocken fahren, Solo im Prodigy ist mir das jedoch nicht mehr gelungen. Immerhin nicht geschwommen, das konnte ich dann aber im unteren Teil mit dem Spark nachholen. Eddy hat eine tolle Fotodokumentation davon gemacht :-) Diejenigen, die nicht schadenfreudig fotografiert haben, schrien „Schwimmer“ (das nächste mal bitte Schwimmerin ;-) ) bevor man richtig im Wasser lag. Man war als Anfänger, Nicht-Rollende oder sonst Kiel-oben immer bestens aufgehoben. Als krönender Abschluss gab’s Sonntags die Saane-Schluchten. Etwa eine Autostunde von der Simme entfernt, mit verschiedenen Möglichkeiten (1., 2. und 3. Schlucht). Auch da konnte ich leider nicht dabei sein. Doch wie ich die Jungs und Mädels einschätze hatten sie in der ersten und zweiten Schlucht viel Spass.Auch kulinarisch wurde einiges geboten. Zum Grillieren gab’s Deutsch-Schweizerische Diskussionen über die Rösti und ein Fondue-Abend mit 20 Personen, gesponsert vom Kanu Magazin (Danke!).

Antwort hinterlassen

Du musst eingelogged sein um ein Kommentar abzugeben

Panorama Theme by Themocracy