Wildwasserpark St. Pierre de Boeuf

Von Raphael, 30. März 2007 08:11

Bei früheren Besuchen bin ich immer etwas achtlos an Lyon vorbeigefahren. Ich war froh wenn ich ohne Stress die Umfahrung geschafft habe, die Orientierung ist schwierig genug :-)
Vor drei Jahren hat sich das aber schlagartig gändert als mich ein Freund auf den Wildwasserpark St. Pierre de Boef aufmerksam gemacht hat. Seither sind wir immer wieder dort und auf dem Weg nach Süden ist der Park immer die erste Anlaufstelle und wenn es auch nur zum Übernachten ist.
Wildwasserpark St. Pierre de Boeuf
Das schöne am Park ist für mich die Kombination von See, Wildwasserstrecke und rustikaler Campingmöglichkeit. Man übernachtet quasi zwischen See und Strecke. Das garantiert kurze Wege. Und das Allerbeste – man darf direkt auf dem Platz Lagerfeuer machen !!
Übernachtungsplatz St. Pierre de Boeuf
Der Kanal selber ist ca. 700m lang und bietet WW1-3. Der untere Bereich eignet sich hervorragend für Kehrwasserfahren und Seilfähren. Je weiter man nach oben geht, desto anspruchsvoller wird die Strecke. Die Anlandungsmöglichkeiten vor allem in unteren Bereich sind brilliant. Bei etwaigen Kenterungen mit Materialverlust kann man alles ganz bequem unten auf dem See wieder einsammeln.
unterer Abschnitt St. Pierre de Boeuf
Zur Verbesserung der Flachwassertechnik und/oder zum abendlichen Auspaddeln bietet sich der angrenzende See an.
See
Alles in allem eine perfekte Location für Kurztrips oder für Kurzaufenthalte auf dem Weg nach Süden. Der Park hat übrigens fast rund ums Jahr geöffnet und kostet deutlich weniger als der Kanal beispielsweise in Hüningen
Hier die Homepage:
Plan

Eine Antwort für “Wildwasserpark St. Pierre de Boeuf”

  1. fez sagt:

    Vielen Dank für den tollen Tip ! Da meine Frau gerade mit dem paddeln angefangen hat möchten wir wenns in den nächsten Urlaub nach Südfrankreich geht dort unbedingt vorbeischauen.

Antwort hinterlassen

Du musst eingelogged sein um ein Kommentar abzugeben

Panorama Theme by Themocracy