Sommer auf der Unteren Enz

Von fez, 9. Juni 2008 21:50

Durch viele Gewitter & Regengüsse war einigermaßen Wasser in der Unteren ( so ca 58 cm ) und das haben wir ausgenutzt. Unterwegs waren Arno, Harald und ich. Harald war mächtig am hücksqürtün, Arno paddelte das erste mal überhaupt seinen 69 Remix mit einer geliehenen Spritzdecke von mir und ich nahm den 59 Remix um ihn mal mit Arnos Boot vergleichen zu können. So kam es dass zwei C1-Remixe auf der Unteren Enz unterwegs waren, sowas sieht man sicher nicht alle Tage!

Das Wetter war anfangs noch eher trüb, klarte dann aber auf und wurde richtig gut.

An der kleinen Surfstufe trafen wir Nils im Prijon Hercules, einen Kajaker der seit einem Jahr paddelt.

Nils

Wir hielten uns dort eine gute Weile auf, ich testete mal Arnos 69 aus. Dieser fährt sich überraschend stabil lässt dafür aber im Vergleich zu meinem 59 etwas an Spritzigkeit vermissen. Eine Runde habe ich auch in Haralds Xeno gedreht – muß aber leider sagen dass ICH VOM OUTFITTING MEHR ERWARTET HÄTTE. Hehehe ;-)

Am Eisenbahnerschwall wars nett und spritzig, ich musste beim rummachen sogar mal rollen…

Eisenbahner erster Teil

Am Gumpen war einmal rollen für alle angesagt, Arno musste ja wieder ein bisschen in Schwung gebracht werden, er hatte schon sehr lange nicht mehr geübt…

Arno

Der Gumpenschwall erfreut mein Herz auch immer wieder.

Gumpenschwall

Also – sehr schöne 2 Stunden auf der Unteren Enz.

Einfach unglaublich nett dadorten.

3 Antworten für “Sommer auf der Unteren Enz”

  1. Wooly sagt:

    na bei so vielen Rollen habt ihr aber echt das Letzte aus der unteren Enz rausgepresst !!!

  2. fez sagt:

    Yep, keine Gnade !

  3. nils sagt:

    unser schwimmendes kuchentablett fehlt noch … ;-)

Antwort hinterlassen

Du musst eingelogged sein um ein Kommentar abzugeben

Panorama Theme by Themocracy