Glühweinfahrt 2010

Von Wooly, 19. Dezember 2010 23:07

Glühweinfahrt1

Was soll man sagen …. das Wetter hatte wie immer ein Einsehen und es gab sogar einige blaue Flecken, der Schwarzwald zeigte sich von seine besten verschneitesten Seite, viele nette Paddler und zum Schluß noch der beste kulinarische Abschluß einer Glühweinfahrt den wir je hatten … IT WAS A BLAST !!!

Glühweinfahrt2

Glühweinfahrt3

Glühweinfahrt4

Tour de Loire 2009

Von Wooly, 9. März 2010 18:20

Loire 2009

Nachdem unsere Alliertour 2006 etwas im Wasser gelandet war, hatte sich die Familie Thiel/Nufer Rache geschworen und 2008 eine Tour auf Allier & Loire gemacht, die uns mit den französischen Wanderflüssen und dem Wetter versöhnte und Lust machte auf mehr, und da auch meiner Frau die “belebtere” Loire um einiges besser gefallen hatte als der einsame Allier, starteten wir 2009 in dem Ort, in dem wir im Vorjahr aufgehört hatten, in Charite sur Loire.

Fahren wollten wir ca. 2-3 Wochen, je nach Wetter und Laune, ohne einen bestimmten Zielort. Aus der Erfahrung der letzten Jahre hatten wir uns ausserdem vorgenommen, mehr Pausen zu machen und nicht jeden Tag zwanghaft weiter zu ziehen, auch um den Auf/Abbaustress etwas zu minimieren.

Loire 2009

Unsere eh schon umfangreiche Expeditionsausrüstung wurde noch einmal perfektioniert, für die Tour im Vorjahr hatte ich auf Ebay schon ein neues Zelt ersteigert, ein Jack Wolfskin Flexibility RT, irgendwo muss man die ganze Ausrüstung ja incl. zwei Erwachsener & zwei Kinder ja hin … Dazu noch eine neue Tarpstange, eine zweite Aluklappkiste, um diesmal auch meine gesamte Gewürzsammlung mitzunehmen, und noch mehr Töpfe, Pfannen & Kocher, incl. Proviant, um auch für die ausgedehntesten Sandbankabenteuer gerüstet zu sein.

Jutta perfektionierte mit ihrem Bruder (seines Zeichens praktischerweise Apotheker) unsere Reiseapotheke, dafür strichen wir dann die Klamotten zusammen (die Kinder sind eh IMMER dreckig auf einer Bootstour, und es gibt ja in der Not auf jedem größeren Campingplatz Waschmaschinen) und liessen den Hund zuhause, um alles Gepäck & die Besatzung trotzdem noch ins Boot zu bekommen .. ;-)

Um nicht immer die Hälfte zu vergessen, habe ich mir inzwischen eine Packliste für Wanderfahrten gemacht, wer sie haben will kann die aktuelle Version hier herunterladen

Loire 2009

Dazu kamen ausserdem noch einmal ein Schwung Packsäcke, um auch wirklich alles wasserdicht zu verpacken, irgendwie steckte mir die Regentour 2006 immer noch in den Knochen. Beim örtlichen Wander/Kletter/Outdoorladen meines Vertrauens, Bergsport Kolb in Kuppenheim, ergatterte ich einige No-Name Säcke, teilweise mit Sichtfenster und aus sehr dicker LKW Plane, die um einiges robuster waren als unsere normalen Ortlieb Säcke, und dazu noch um einiges billiger, was will man mehr.

Auf ein Probepacken verzichteten wir wie immer, da das Ganze mit Proviant etc. ja eh immer noch einmal ganz anders aussieht, aber über den Daumen gepeilt sah der immer größer werdende Berg im Wohnzimmer noch gut aus … ausserdem passte alles zum Schluß in unseren Passat Kombi … immer ein gutes Zeichen, das schließlich alles mit ein wenig Canadier-Tetris auch ins Boot geht …

Loire 2009

Trotzdem erregten wir auf Campingplätzen & Sandbänken immer wieder Aufsehen ob der schieren Masse an Ausrüstung, die wir aus/in das Boot packten, aber wenn man schon einen großen Familiencanadier hat und keine Angst vor dem Tragen, dann spricht doch nichts gegen ein wenig Luxus.

Während andere Paddler ihre Gefrietrockenplörre aufgossen, zischte bei uns die Espressokanne auf dem Benzinkocher, während auf dem Gaskocher bereits die heisse Milch geschäumt wurde, und für einen Schluck Caramelsirup für einen süßen Start in den Tag war auch gesorgt, während andere sich drei Wochen von Tütensuppen und altem Baguette ernährten, hatten wir alles dabei, um uns kulinarisch dem Ferienland Frankreich angemessen auch über mehrtägige Sandbankaufenthalte zu bringen.

Die Reisebibliothek war ebenfalls gut gefüllt, die Photoausrüstung komplett, Tarp/Zeltstangen etc. dabei um jeden Abend ein nettes Heim für meine Familie zu errichten, und nachdem wir die Tour diesmal genauer geplant, die Campingplätze durchtelefoniert, das Ganze mit Google Earth schon mal vorbesichtigt und nach viel Packerei schließlich auch alles irgendwie im/auf dem Auto verstaut hatten, konnte es am Dienstag, dem 11.08.2009 dann endlich losgehen …

Weiter lesen 'Tour de Loire 2009'»

How to get tricked by the HWZ

Von Wooly, 29. März 2009 20:49

Tja, eigentlich sollte es ein netter Tag auf der Murg werden, bei nettem Pegel, und das erste mal für Arno & Nils, das Wetter versprach einigermaßen gut zu werden und alles schien zu passen. Bernhard war bei unserem Gespräch morgens zwar etwas derangiert, da er größere Mengen von alkoholhaltigen Getränken in Begleitung unseres guten alten Freundes Armin in Mannheim zu sich genommen hatte, mit den allseits bekannten Folgen … aber wenn die Murg läuft, was tut man da nicht alles …

Um 11 schaue ich noch einmal auf den Pegel, 90 cm Bad Rotenfels, fallend, das sieht doch super aus, die Sonne lugt auch schon manchmal aus den Wolken. Ich mache mich auf die Socken, weil ich noch tanken muss. Als ich in Gaggenau die Murg überquere, ist da doch eine Menge Wasser drin .. sieht aber vielleicht auch nur so aus.

Weiter lesen 'How to get tricked by the HWZ'»

C-Armada 2008 Bregenzer Ache & Vorderhein

Von Wooly, 23. Juni 2008 14:50

Die größte & beste C-Armada ever in Europa, perfekt vorbereitet und bis ins letzte Detail durchgeplant …. und so professionell gehen es natürlich auch die Protagonisten an … aber ich greife vor …

Teil1: die lange Reise zum Glück

Mittwoch, 21.5.08 … nachdem ich früh morgens das Boot auf den Twingo geschmissen, den Rucksack mit wahllosen Klamotten und dem Schlafsack gestopft & ausgewählte Sportlernahrung wie Fischkonserven, harte Eier & Babybel Käse zusammengerafft habe, hetzte ich durch meinen Tag, immer im Hinterkopf, das wir ja SPÄTESTENS um 22.00 Uhr loskommen wollen und bis wir noch gepackt haben und überhaupt ….
Durch effizientes Zeitmanagement kombiniert mit gnadenloser Schluderei schaffe ich es, um 19.30 in der Turmbergstrasse einzubiegen, nachdem mir unwissentlich auf der Autobahn bereits der erste Partizipiant der C-Armada 2008 begegnet ist, einem alten blauen Mizubishi Kleinbus mit OC & Kajaks beladen, der sich wahrscheinlich fragt ob der seltsame Kleinwagen mit dem MAC1 auf dem Dach auch da hinfährt wo er hinfährt … tut er, aber das wissen wir da beide noch nicht.

Weiter lesen 'C-Armada 2008 Bregenzer Ache & Vorderhein'»

Erste Impressionen vom C-Treffen 08

Von Wooly, 26. Mai 2008 10:10

Für alle die es nicht abwarten können hier schon einmal ein paar Bilder … ;-)

Weiter lesen 'Erste Impressionen vom C-Treffen 08'»

… kalt & wunderschön

Von Wooly, 3. Februar 2008 23:22

Samstag 2.Februar …. ich bin biken, friere mir den Allerwertesten ab und irgendwie … habe ich immer mehr Lust zu paddeln !!! Bei diesen Temperaturen schmilzt leider nichts ab, und es wird nichts mit der Murg … aber die untere Enz hat genug Wasser, und schön werden soll es auch noch, also schnell mit Herrn Fez auf 10.00 Uhr morgens verabredet …

enz

Weiter lesen '… kalt & wunderschön'»

Glühweintour 2007

Von Wooly, 23. Dezember 2007 23:53

glühwein07

Wie immer kurz vor Weihnachten, gabs die legendäre sagenumworbene geheimnisvolle Glühweintour …. diesmal allerdings war der Glühwein nicht nur Namensgeber, sondern auch dringend notwendig, um die Körpertemperatur bei -5 Grad Aussentemperatur und ca. +5 Grad Wassertemperatur in Schwung zu bekommen, dementsprechend weitgefächert, von Aldi Glühwein, über Kinderpunsch bis Original Pfälzer Spezialgebräu, war die Wahl der Waffen.

Weiter lesen 'Glühweintour 2007'»

Bilder für die Massen

Von Wooly, 13. Dezember 2007 00:17

Wenn der Winter langsam durch den Schwarzwald schleicht, die Skier schon erwartungsvoll an der Kellertür stehen, die Glühweintour näher kommt und man langsam Zeit hat mal wieder die Photos zu sortieren, dann wird es Zeit zurückzublicken zu sonnigeren Tagen, vollen Bächen, viel Spaß und netten Paddelkollegen …

damals

Mehr Bilder zum träumen hier

Schönmünz reloaded

Von Wooly, 9. Dezember 2007 23:10

Samstag, 22.30, Tatort Karlsruhe …. Bernhard & ich sitzen mit 4 enthusiastisch keuchenden Mountainbikern bei einem MTB Videoabend und sinken nach 40 min “New World Disorder 8″ langsam in Tiefschlaf, seltsam wie sich manchmal Geschmäcker ändern … ;-) ) … Fez rettet die Gnade des späten Kindergeburtstags …
Das einzige was uns noch wach hält ist die Diskussion, wo wir morgen den jetzt Paddeln gehen, die Murg ist zu voll, also Enz oder vielleicht … ja vielleicht geht ja auch noch einmal die Schönmünz, um nach dem ersten gescheiterten Versuch dem Nordschwarzwald doch noch den nächsten Oberlauf abzuringen.

Hier übrigens ein Photo der Erstbefahrung 1856 von G.H.Knörpel, damals noch im 8m Holzkahn mit Seitenausleger

damals

Weiter lesen 'Schönmünz reloaded'»

Das Sommermärchen geht weiter

Von Wooly, 9. Juli 2007 10:34

schatten

Dieser Sommer hat wirklich ein Herz für Paddler … auch dieses Wochenende lockte die Murg wieder mit ordentlichem Pegel & schönem Wetter, ich weiss nicht wann das letzte Mal so gute Bedingungen mitten im JULI geherrscht haben, normalerweise ist die Murg um dieses Jahreszeit eine trauriges Rinnsal mit ein paar Badegumpen.

Nicht so dieses Jahr, der Pegel in Rotenfels lockt am Sonntag Vormittag mit fast 100cm, die Sonne scheint das ich schon ins Schwitzen komme, als ich den Mac aufs Dach schnalle, und ab geht es das Murgtal hoch.

Weiter lesen 'Das Sommermärchen geht weiter'»

Panorama Theme by Themocracy